Ricarda Essrich

Fünf Entwürfe für Skandinaviens höchstes Gebäude

28. Mai 2014 | (2) Kommentare

Dies sind die fünf Finalentwürfe im Architekturwettbewerb für einen Wolkenkratzer in Göteborg, der das höchste Gebäude in ganz Skandinavien werden soll. Alle Finalisten haben jetzt schon jeweils 500.000 SEK (ca. 55.300 EUR) gewonnen.

„Egal, welchen Entwurf die Jury am Ende auswählt, Schweden wird ein architektonisches Meisterwerk als Gebäude bekommen, das weltweit Interesse wecken wird‟, so Städteplaner Björn Siesjö in einer Pressemeldung. Am 17. Juni wird die Jury den Gewinnerentwurf bekannt geben.

Die fünf Finalisten sind: Ian Simpson Architects, Manuelle Gautrand Architects – Equator, SOM - Entasis, Wingårdhs Arkitektkontor und Zaha Hadid Architects.

Alle Entwürfe wurden anonym eingereicht. Die Reihenfolge der nachfolgenden Liste gibt daher keinen Aufschluss auf das zugehörige Architekturbüro.

Vorschlag Nr. 1
Name: Ursa (Frauenname)
Höhe: 214 m

Vorschlag Nr. 2
Name: Svall (dt. Flut)
Höhe: 231 m

Vorschlag Nr. 3
Name: Glasklart (dt. glasklar)
Höhe: 202,1 m

Vorschlag Nr. 4
Name: Polstjärnan (dt. Polarstern)
Höhe: 230 m

Vorschlag Nr. 5
Name: Kyssen (dt. der Kuss)
Höhe: 215 m

Die Wettbewerbsjury besteht aus acht Personen:

Christer Malmström (Architekt)
Louise Masreliez (Architektin)
Björn Siesjö (Stadtplanung Göteborg)
Anders Svensson, (Architekt, Stadtplanung Göteborg)
Olle Lindqvist (Besondere Projekte, Älvstranden Utveckling AB)
Erica Bengtsson (Umweltstrategie, Älvstranden Utveckling AB)
Ola Serneke (Geschäftsführer, Serneke Group AB)
Alban Herlitz (Leiter Projektentwicklung, Serneke Group AB)

Quelle: Byggnyheter.se

Nächster Eintrag: Großes Interesse für Spritzbeton-Konferenz im Juni

Vorheriger Eintrag: Erste Ausschreibung für Follobahn-Projekt gestartet


Kommentare

Liebe Ricarda,
Nr. 4 ist ganz klar von Zaha Hadid. ;-))
Interessante Website! Viel Erfolg!!!
LG,
Christiane

Christiane am Dienstag, 03. Juni 2014 um 04:40 PM

Dankeschön!
Da kennt sich aber jemand gut aus.

Ricarda am Mittwoch, 04. Juni 2014 um 08:41 AM

Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved