Ricarda Essrich

Termin für Kurzentschlossene: Danish Hospital Construction Projects Conference

10. Mai 2016 | (0) Kommentare

In 14 Tagen ist es soweit: Am 24. Mai findet die Danish Hospital Construction Projects Conference and Expo 2016 statt. Veranstalter sind die Hauptstadtregion Kopenhagen, die Region Süddänemark und die Region Seeland, die Sie einladen, mehr über die vier Krankenhausneubauten in den Regionen zu erfahren. Insgesamt investieren die drei Regionen rund 2,7 Mrd. Euro in die Projekte.

Termin: 24. Mai 2016, 12‒18 Uhr
Ort: Comwell Conference Center Copenhagen

Hier haben Sie die Möglichkeit, Einzelheiten zu den Großprojekten sowie über die Zeitpläne für die einzelnen Bauabschnitte und Aufgabenbereiche zu erfahren. Sie erhalten wichtige Informationen zu den Ausschreibungen und erfahren Wissenswertes über den dänischen Arbeitsmarkt und seine wichtigsten Akteure. Die offiziellen Partner der Konferenz, die Wirtschaftsförderungsgesellschaften Copenhagen Capacity und Invest in Denmark sowie die Beratungsgesellschaft Building Network, stehen ausländischen Firmen auf der Konferenz als Ansprechpartner zur Verfügung und können helfen, Kontakte zu relevanten Beratern, möglichen Kooperationspartnern oder Zulieferern zu finden.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Als Konferenzteilnehmer haben Sie vor Ort die Gelegenheit, direkt mit den Verantwortlichen für die Projekte in Kontakt zu kommen. Teilnehmenden Unternehmen bietet sich darüber hinaus die Möglichkeit, ihre Kompetenzen und Leistungen auf der begleitenden Ausstellung vorzustellen oder mit einem Beitrag auf der Konferenz zu präsentieren. 

Kurzinformation zu den Projekten:

Neues Krankenhaus Nordseeland (Hillerød)
Gesamtinvestitionen: rund 500 Mio. Euro
Geplanter Baubeginn: 2017

Neues Krankenhaus Bispebjerg (Kopenhagen)
Gesamtinvestitionen: rund 535 Mio. Euro
Geplanter Baubeginn: 2017

Neues Universitätskrankenhaus Odense
Gesamtinvestitionen: rund 840 Mio. Euro
Geplanter Baubeginn: 2017

Universitätskrankenhaus Seeland (Køge)
Gesamtinvestitionen: rund 535 Mio. Euro
Geplanter Baubeginn: 2016

Weitere Informationen zu den Krankenhausprojekten: www.danishhospitalconstruction.com

Weitere Informationen sowie das Programm, Möglichkeiten für Aussteller und vieles mehr finden Sie auf der Konferenzhomepage www.buildingnetwork.dk, auf der Sie sich auch zur Konferenz anmelden können.

Nächster Eintrag: Wohnungsbau: 240 Kommunen haben zu wenig Wohnraum

Vorheriger Eintrag: Lieferantentreffen Fehmarn Link Business Conference: Anmeldung möglich



Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved