Ricarda Essrich

Einträge mit dem Tag "Bausektor":


Schwedische Bauregeln sollen übersetzt werden, um Markteintritt zu erleichtern

24. Juli 2017 | (0) Kommentare
Schwedische Bauregeln sollen übersetzt werden, um Markteintritt zu erleichtern

Ausländischen Unternehmen soll es zukünftig erleichtert werden, auf dem schwedischen Bausektor aktiv zu werden. Die schwedische Regierung beauftragt das Zentralamt für Wohnungswesen Boverket, eine neue Internetpräsenz aufzubauen, auf der die Bauregeln in verschiedenen Sprachen erhältlich sein sollen. Zunächst soll ins Englische übersetzt werden.

Die Konkurrenz durch ausländische Unternehmen im Wohnungsbausektor ist begrenzt, und hierfür gibt es mehrere Ursachen. Eine davon liegt darin, dass… weiterlesen

Projektmarkt im Bausektor wächst um 5 Mrd. DKK

8. Februar 2017 | (0) Kommentare

Die positive Entwicklung des dänischen Bausektors hält an, und das gilt vor allem für den Wohnungsbau, der derzeit rund 35 Prozent des gesamten Projektmarktes ausmacht.

2016 war ein sehr erfolgreiches Jahr für den professionellen Projektmarkt in Dänemark. Es wurden Bauprojekte im Gesamtwert von 72,7 Mrd. DKK (Ca. 9,7 Mrd. EUR) gestartet, ein Plus von mehr als 5 Mrd. DKK (670 Mio. EUR) im Vergleich zu 2015.

Das hat der letzte Bericht des Marktforschungsunternehmens Byggefakta A/S ergeben,… weiterlesen

Frohe Weihnachten!

23. Dezember 2016 | (0) Kommentare
Frohe Weihnachten!

Die Skand.Baunews machen Weihnachtspause! Ab dem 9.1.2017 sind wir wieder mit tagesaktuellen Nachrichten aus der Baubranche in Schweden, Norwegen und Dänemark da.

Frohe Weihnachten und einen guten Übergang ins neue Jahr!

 

Bild: Fotolia/kange_one

Angebote von ausländischen Bietern wünschenswert

13. Dezember 2016 | (0) Kommentare
Angebote von ausländischen Bietern wünschenswert

Gesammelte Informationen zu schwedischen Bauregelungen. Terminologie, Dokumentation und Angebote auf Englisch. Kleinere Teilaufträge statt großer Totalaufträge. Dies sind nur einige der Wünsche von ausländischen Bauunternehmen, die auf dem schwedischen Bausektor aktiv werden wollen. So stellt es ein aktueller Bericht des Verbandes der gemeinnützigen Wohnungsgesellschaften SABO.

Schweden braucht in den nächsten Jahren 710.000 neue Wohnungen. 75.000 neue Wohnungen sollen bis 2020 gebaut… weiterlesen

Schweden hat im Bau die Nase vorn

12. Oktober 2016 | (0) Kommentare
Schweden hat im Bau die Nase vorn

Aus dem letzten Quartalsbericht des schwedischen Marktforschungsinstituts Industrifakta über die wirtschaftliche Situation und die Bauwirtschaft in den skandinavischen Ländern geht hervor, dass Schwedens Investitionen in den Bau von Häusern deutlich stärker zunehmen als in den Nachbarländern.

Auch das Wirtschaftswachstum entwickelt sich im skandinavischen Vergleich am besten. Die rückläufige Wirtschaft in Finnland scheint sich - wenn auch sehr langsam - zu erholen. Schweden sticht in… weiterlesen

Termin: Geschäftsreise dänische Bauwirtschaft 13.-17. Juni

25. Februar 2016 | (0) Kommentare

Zusammen mit dem  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie veranstaltet die Deutsch-Dänische Handelskammer im Juni eine Reise zur Geschäftsanbahnung im Bereich Bauwirtschaft. Die Veranstaltung findet im Rahmen des BMWi-Markterschließungsprogrammes für KMU statt.

Dänemark ist ‒ nicht zuletzt aufgrund seiner geografischen Nähe zu Deutschland ‒ für deutsche Bauunternehmen ein interessanter Markt. Insbesondere im öffentlichen Sektor sind für die nächsten zehn Jahre viele Projekte… weiterlesen

Dänische Baubranche setzte 2015 29,2 Mrd. Euro um

23. Februar 2016 | (0) Kommentare
Dänische Baubranche setzte 2015 29,2 Mrd. Euro um

Der Inlandsumsatz der Bau- und Verkehrswegebaubranche betrug im Jahr 2015 218,1 Mrd DKK (ca. 29,2 Mrd. EUR), d.h. deutlich weniger als erwartet.

Das Dänische Statistikinstitut (Danmarks Statistik) hat die vorläufigen Zahlen für die Inlandsumsätze basierend auf den Umsatzsteuermeldung für Dezember veröffentlicht. Mit diesen Zahlen ist auch die Prognose eines Gesamtstatus des Inlandsumsatzes 2015 möglich.

„Die Umsatzzahlen von Danmarks Statistik wurden justiert, und die vorläufigen Zahlen… weiterlesen

GTAI: Ausschreibungsmarkt weiter interessant für deutsche Unternehmen

18. Februar 2016 | (0) Kommentare
GTAI: Ausschreibungsmarkt weiter interessant für deutsche Unternehmen

Norra Djurgårdsstaden ‒ eines von vielen großen Wohnungsbauprojekten in Schwedens Hauptstadt

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Bundesrepublik Deutschland Germany Trade & Invest (GTAI) hat kürzlich einen Bericht über den schwedischen Ausschreibungsmarkt veröffentlicht. Darin heißt es, weiterhin liege darin viel Potenzial für deutsche Unternehmen.

Dass die skandinavische Baubranche und insbesondere die schwedische sich positiv entwickelt, ist längst bekannt. Im öffentlichen… weiterlesen

Knallharter Kampf um die Verträge

6. Januar 2016 | (0) Kommentare
Knallharter Kampf um die Verträge

So viele Bieter wie noch nie kämpfen um die Verträge der norwegischen Straßenbaubehörde. Straßenbauausschreibungen, deren Frist im letzten November auslief, verzeichneten durchschnittlich fast acht Angebote pro Projekt, so viele wie noch nie.

Der Verband der Maschinenunternehmer (Mef) hat den Straßenbaumarkt seit 2009 analysiert und stellt fest: Nie gab es einen härteren Wettbewerb.

„Es ist deutlich festzustellen, dass viele Unternehmen das Jahr 2015 mit erheblichen freien Kapazitäten… weiterlesen

Baubranche in Skandinavien im Aufwärtstrend

23. Dezember 2015 | (0) Kommentare

Handwerker und Bauunternehmen in Schweden, Dänemark und Norwegen erlebten in 2015 einen Aufwärtstrend, und dieser wird sich auch 2016 fortsetzen. Nur Finnland hat immer noch mit den Folgen der Finanzkrise zu kämpfen.

Vor ein paar Tagen konnte der Chefökonom des Branchenverbandes Dansk Byggeri Bo Sandberg endgültig das Fazit ziehen, dass die dänische Baubranche die Krise hinter sich gelassen hat. Doch nicht nur in Dänemark geht es bergauf. In beinahe ganz Skandinavien legte die Branche zu,… weiterlesen

Seite 1 von 2 Seiten  1 2 > 


Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved