Ricarda Essrich

Einträge mit dem Tag "Jernbaneverket":


Umfangreiche Bahnreform greift seit 1. Januar

11. Januar 2017 | (0) Kommentare
Umfangreiche Bahnreform greift seit 1. Januar

Nach gut 20 Jahren ist Schluss für die Verkehrsbehörde, die 1996 anlässlich der Reorganisation von Norges Statsbaner (NSB) eingerichtet wurde.

Der Etat Jernbaneverket wurde zum 1. Januar 2017 eingestellt, und das staatliche Unternehmen Bane Nor SF ist ab sofort zuständig für die norwegische Bahninfrastruktur. Planung, Ausbau, Verwaltung, Betrieb und Instandhaltung erfolgen künftig über Bane Nor, ebenso wie die Steuerung des Verkehrs sowie die Verwaltung und Entwicklung von… weiterlesen

Follobanen: 4 TBM von Herrenknecht im Einsatz

21. November 2016 | (0) Kommentare
Follobanen: 4 TBM von Herrenknecht im Einsatz

Tunnelbohrmaschinen Nummer 3 und 4 (Anna und Magda) für den Bau der 22 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Oslo und Ski wurde durch Projektleiterin Anne Kathrine Kalager von Jernbaneverket Mitte November getauft.

TBM Nr. 3, Anna, wurde bereits in Betrieb genommen, Nr. 4 soll im Dezember folgen.

Mittleres Kraftwerk nötig

Um die vier Tunnelbohrmaschinen des deutschen Herstellers Herrenknecht anzutreiben, ist eine Stromzufuhr von 18 Megawatt nötig, also die Leistung eines… weiterlesen

Norwegen testet neue synthetische Bahnschwellen

15. November 2016 | (0) Kommentare
Norwegen testet neue synthetische Bahnschwellen

Erstmalig werden in Norwegen synthetische Eisenbahnschwellen getestet. Die norwegische Behörde Jernbaneverket verspricht sich davon eine 30 bis 40 Jahre längere Lebensdauer.

In ganz Norwegen bestehen die Eisenbahnschwellen bisher aus Holz, das mit Kreosot imprägniert wurde, einem Material, der als krebserregend gilt und im Verbraucherbereich seit 2003 per EU-Richtlinie verboten ist. Für Industriezwecke darf der Stoff noch verwendet werden, ist aber seit einer Änderung der Richtlinie 2013… weiterlesen

Herrenknecht stellt erste TBM für Großprojekt in Norwegen fertig

16. März 2016 | (0) Kommentare
Herrenknecht stellt erste TBM für Großprojekt in Norwegen fertig

Vier Tunnelbohrmaschinen (TBM) des deutschen Herstellers Herrenknecht sollen den 18,5 km langen Tunnel mit zwei Röhren vortreiben, der zwischen dem Hauptbahnhof Oslo und dem Ort Ski gebaut wird. Es handelt sich um Norwegens größtes Verkehrsprojekt. Die erste dieser vier Maschinen wurde jetzt fertiggestellt.

„Wir freuen uns, die erste TBM präsentieren zu dürfen, die in diesem Projekt verwendet wird. Die Maschine wurde speziell an norwegisches Gestein und die Geologie dort angepasst. Die… weiterlesen

Termin: Lieferantentreffen mit norwegischer Eisenbahnbehörde

4. August 2015 | (0) Kommentare
Termin: Lieferantentreffen mit norwegischer Eisenbahnbehörde

Die norwegische Eisenbahnbehörde Jernbaneverket lädt zu einem Lieferantentreffen ein. Hierbei sollen die Teilnehmer über die vorläufigen Pläne für 2016, über zu erwartende Ausschreibungen und Vergaben informiert werden.

Das Treffen findet statt am Montag, 14.09.2015, um 13:00 Uhr, im Auditorium, Stortorvet 7, Oslo.

Interessenten können sich bis Montag, 7.9.2015, per E-Mail an lisbeth.winther@jbv.no anbmelden.

Quelle: Ted. Tenders electronic daily
Bild: Jernbaneverket/Njål Svingheim
 

Schnellzug von Oslo nach Stockholm kommt wie geplant

10. Juni 2015 | (0) Kommentare
Schnellzug von Oslo nach Stockholm kommt wie geplant

 

Norwegische Eisenbahnbehörde Jernbaneverket setzt Instandhaltungsarbeiten entlang der Kongsvingerbahn aus.

 

Zunächst war in der Presse zu lesen, dass die schwedische Eisenbahngesellschaft SJ die Pläne für einen Schnellzug zwischen Stockholm und Oslo gecancelt hätte, da man sich mit der norwegischen Eisenbahnbehörde nicht einig werden könne. Jetzt ließ man jedoch verlauten, der Schnellzug käme wie geplant.

Positiver Dialog

„Wir hatten einen sehr positiven Dialog mit der… weiterlesen

Peab baut 3 km Überholgleis in nur 12 Wochen

26. Mai 2015 | (0) Kommentare

Für 114 Mio. NOK (13,5 Mio. EUR) baut die norwegische Tochter des schwedischen Baukonzerns Peab mehr als 3 km neuer Eisenbahnstrecke im nordnorwegischen Narvik.

Der Bahnhof Rombak und die Überholgleise sollen verlängert werden, um die Kapazität der Strecke zwischen Narvik und der Landesgrenze zu erhöhen. Die offizielle Eröffnung der Überholgleise in Rombak soll Ende September geschehen. Die Bauarbeiten sollen innerhalb von 12 Wochen durchgeführt werden.

„Der Zeitplan ist hart“, so… weiterlesen

Norwegische Bauunternehmen enttäuscht über Vergabe von Follobahn-Aufträgen

4. März 2015 | (0) Kommentare
Norwegische Bauunternehmen enttäuscht über Vergabe von Follobahn-Aufträgen

Die Enttäuschung ist groß bei vier der norwegischen Bauunternehmen, die sich um den bis heute größten Einzelauftrag im Eisenbahnausbau in Norwegen beworben haben.

Letzte Woche hat ein Joint Venture aus Acciona Infraestructuras S.A. aus Spanien und Ghelle S.p.A. aus Italien für den 8,7 Mrd NOK (ca. 1 Mrd. EUR) teuren Auftrag für Tunnelarbeiten mit Tunnelbohrmaschinen (TBM) für das Projekt Follobahn den Zuschlag erhalten.

Der Vertrag, für den auch Skanska Norwegen, Impenia Norwegen und… weiterlesen


Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved