Ricarda Essrich

Einträge mit dem Tag "Statens Vegvesen":


Strabag im Joint Venture für norwegisches ÖPP-Projekt präqualifiziert

21. Juni 2017 | (0) Kommentare
Strabag im Joint Venture für norwegisches ÖPP-Projekt präqualifiziert

Die norwegische Straßenbaubehörde Statens Vegvesen hat drei der sieben Unternehmen und Konsortien ausgewählt, die sich um die Teilnahme an der Ausschreibung eines ÖPP-Projektes in Norwegen beworben haben. Mit Strabag ist auch ein deutsches Unternehmen die Präqualifikation gelungen.

Skanska Norwegen, ein Joint Venture aus der deutschen Strabag und der spanischen Acciona sowie ein Joint Venture aus den beiden norwegischen Unternehmen Veidekke und Sundt werden zum Dialog und zu… weiterlesen

Knallharter Kampf um die Verträge

6. Januar 2016 | (0) Kommentare
Knallharter Kampf um die Verträge

So viele Bieter wie noch nie kämpfen um die Verträge der norwegischen Straßenbaubehörde. Straßenbauausschreibungen, deren Frist im letzten November auslief, verzeichneten durchschnittlich fast acht Angebote pro Projekt, so viele wie noch nie.

Der Verband der Maschinenunternehmer (Mef) hat den Straßenbaumarkt seit 2009 analysiert und stellt fest: Nie gab es einen härteren Wettbewerb.

„Es ist deutlich festzustellen, dass viele Unternehmen das Jahr 2015 mit erheblichen freien Kapazitäten… weiterlesen

Bericht: Totalaufträge würde den norwegischen Straßenbau erheblich beschleunigen

19. August 2015 | (0) Kommentare
Bericht: Totalaufträge würde den norwegischen Straßenbau erheblich beschleunigen

Durch Änderung des Durchführungsmodells für Straßenbau könnte die norwegische Straßenbehörde in den nächsten 2,5 Jahre rund 950 Mio. NOK einsparen und die Planungszeit für große Straßenbauprojekte um mehrere Jahre verkürzen.

Zu diesem Schluss kommt ein neuer Bericht, den das Beratungsunternehmen Oslo Economics im Auftrag des Baukonzerns Veidekke erstellt hat.

Änderung des Verfahrens

Ist über ein neues Straßenbauprojet entschieden worden, dauert es oft mehrere Jahre, bevor die… weiterlesen

275.000 t Asphalt für E6-Ausbau in Norwegen

14. Juli 2015 | (0) Kommentare
275.000 t Asphalt für E6-Ausbau in Norwegen

Während die E6 in Schweden gerade fertiggestellt wurde, wird in Norwegen an dem Ausbau der Europastraße noch gearbeitet. Unter anderem an der Asphaltierung des Bauabschnitts zwischen Frya und Sjoa. Für norwegische Verhältnisse ist es ungewöhnlich, dass eine Strecke von fast 30 km Länge in nur einer Saison asphaltiert werden.

Das gibt Roger Jenshus, Bauleiter bei der norwegischen Straßenbehörde Statens Vegvesen für das Projekt des E6-Ausbaus in Norwegen zwischen Frya und Sjoa in einer… weiterlesen

Durchbruch im E6 Teigkampentunnel

17. Juni 2015 | (0) Kommentare
Durchbruch im E6 Teigkampentunnel

Anfang Juni knallte die letzte Sprengung durch das, was nach und nach der Teigkampentunnel der neuen Europastraße E6 im norwegischen Gudbrandsdalen wird.

Im März 2014 hatte der Tunnelvortrieb von beiden Enden aus begonnen. Ein gutes Jahr hat das Bauunternehmen Implenia Aurstad also gebraucht, den 3,78 km langen Tunnel auszusprengen.

„Die Tunnelbauer sind auf Gestein in guter Qualität gestoßen; es gab eine kurze Zone mit schlechter Qualität, und es gab Probleme mit eindringendem… weiterlesen

Solarzellen sollen Kjøladaltunnel beleuchten

29. April 2015 | (0) Kommentare
Solarzellen sollen Kjøladaltunnel beleuchten

Eine normale Stromversorgung des Kjøladalstunnels wäre zu teuer. Daher soll dieser jetzt mithilfe von Solarzellen beleuchtet werden. Damit ist dieser Tunnel wahrscheinlich der erste europäische Tunnel mit Solarstrom. Weitere norwegische Tunnel sollen folgen.

 

Viele norwegische Tunnel sind nicht mit Beleuchtung ausgestattet, die Autofahrer müssen durch die Dunkelheit fahren. Das ist nicht nur unangenehm für die Fahrer, sondern auch eine Frage der Verkehrssicherheit.

Jetzt soll der… weiterlesen

Ausschreibung: Asphaltinstandsetzungen in ganz Norwegen

23. Januar 2015 | (0) Kommentare

In insgesamt 10 Ausschreibungen vergibt die norwegische Straßenbaubehörde Statens Vegvesen Verträge für Instandhaltung und -setzung des Landesstraßennetzes für das Jahr 2015.

  • Region Ost 1: 290.000 t Asphaltarbeiten, 640.000 m², Angebotsfrist: 10. Februar 2015
  • Region Ost 2: 68.000 t Asphaltarbeiten, 467.000 m², Angebotsfrist: 12. Februar 2015
  • Region Süd 1: 218.000 t Asphaltarbeiten, 1.102.000 m², Angebotsfrist: 16. Februar 2015
  • Region Süd 2: 150.000 t Asphaltarbeiten, 54.000 m²,… weiterlesen

Veidekke gibt niedrigstes Angebot für Bodø-Tunnel ab

3. Dezember 2014 | (0) Kommentare
Veidekke gibt niedrigstes Angebot für Bodø-Tunnel ab

Sechs Unternehmen haben sich für den Bau der Landesstraße 80 zwischen Hunstadmoen und dem Bodøgårds-Fluss beworben. Das größte norwegische Bauunternehmen Veidekke hat das niedrigste Angebot eingereicht. Das ergab die Angebotseröffnung, die der Bauherr, die Straßenbaubehörde Statens Vegvesen, gestern durchgeführt hat.

Die Angebote bewegten sich zwischen rund 894 Mio NOK (ca. 102 Mio EUR) und 1,1 Mrd. NOK (ca. 125 Mio EUR).

Der Streckenabschnitt ist 3,5 km lang und sieht 2,8 km Tunnel… weiterlesen

Straßenbaubehörde: Wahl des richtigen Asphalts entscheidend

11. September 2014 | (0) Kommentare

Unterschiedliche Asphalt-Arten weisen unterschiedliche Eigenschaften auf. In der Abteilung Region Ost der norwegischen Straßenbaubehörde hat man jetzt die Erfahrungen mit Asphalt in einem Bericht zusammengefasst, der die beste Praxis beschreibt.

„Der Bericht basiert auf den Jahreskosten für verschiedene Beläge, kombiniert mit den Erfahrungen der Bauleiter. Er soll eine Anleitung für die Wahl des richtigen Belags auf der jeweiligen Straße darstellen‟, erklärt Torgrim Dahl, Projektleiter… weiterlesen


Copyright 2017 Ricarda Essrich. All Rights Reserved